Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

16. – 18. Juni 17: Enneagramm-Vertiefung „Polaritäten“ WIEN

16. Juni - 18. Juni

Angelika Winklhofer

Zeiten:     Freitag 18-21 Uhr
Samstag 10-13 | 16-19 Uhr
Sonntag 10-13 Uhr

 

Alle Fixierungen haben eine Polarität. Zum Beispiel bei der 6: dominierend – unterwerfend.
JedeR realisiert beide Pole; in einem Kontext mal mehr das Dominierende, in jenem Kontext mehr das Unterwerfende. Daraus entstehen viele Konflikte.
Aber wenn man diese konstruktiv löst und wenn man anhält, zurücktritt und der Zuschauer wird, dann werden die Polaritäten das Salz in der Suppe: Dualität, Polarität und auch Konflikt ist die Ursache für Wachstum und Entwicklung.
Dann kann man sich nicht nur beide Seiten aneignen, sondern auch die vielen „Zwischentöne“. Man kann sich selber und den anderen mit seinen Konflikten besser verstehen. Beides hat im Seminar Raum.

Angelika Winklhofer lehrt die Arbeit mit dem Enneagramm seit über 10 Jahren mit viel Humor – fundiert und liebevoll. Im Seminar gibt es viele Übungen in Kleingruppen oder zu zweit. Manchmal erschütternd, oft erheiternd ist es, den Menschen der gleichen Charakterfixierung in der Gruppe zu begegnen.
Die Seminare bieten viele wertvolle Erfahrungen, die tiefgreifende Veränderungen bewirken können.
Durch den jährlichen Rhythmus wird eine kontinuierliche Arbeit ermöglicht: im viertägigen Enneagramm I gibt es immer wieder viel Neues zu entdecken und im Enneagramm II – Wochenende
werden für Fortgeschrittene in jedem Jahr andere wichtige Themen, psychische Strukturen und Lebensbereiche beleuchtet.
 
Beitrag: 160,- € (Erm. möglich)
Information & Anmeldung: Sarah, 0043 – 677 612 634 10 | wien@zeitundraum.org

Details

Beginn:
16. Juni
Ende:
18. Juni
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Institut Dr. Schmida
Lehargasse 1
Wien, 1060 Österreich
+ Google Karte

Änderungen vorbehalten.